Kindergarten Kratzbürsten e.V
Susanne Toelcke & Sybille Mittag
Alte Königstraße 15
22767 Hamburg
Tel. Elementar: 040 389 24 04
Tel. Krippe:      040 309 94 981

Unsere Öffnungszeiten:

Mo.-Do. 7 Uhr bis 17 Uhr,
Fr. 7 Uhr bis 16 Uhr.

¨ top

Kratzbürsten e.V., KiTa Hamburg Altona, Kita, Altona

Kindergarten Kratzbürsten e.V – Alte Königstraße 15 22767 Hamburg – Tel. 040 389 24 04

Eingewöhnung in der Kita

Im Elementarbereich verkürzt sich der Prozess der Eingewöhnung gegenüber dem in der Krippe erheblich, weil das Kind in diesem Alter bereits in eine umfangreiche verbale Kommunikation mit den beteiligten Erwachsenen treten kann. Aber auch hier wird sich das alleinige Verbleiben des Kindes im Kinderhaus nur nach Feststellen seiner emotionalen Sicherheit an diesem Ort realisieren. Deshalb noch etwas:

Allgemeines zur Eingewöhnungszeit

Je stärker die Einheit von Eltern und Eingewöhnungserzieherin ist, desto leichter fällt dem Kind die Loslösung und die Öffnung hin zur ErzieherIn und der Kindergruppe. Hierbei kommt es auch auf die innerliche Einstellung der  Eltern an. Je klarer sie vermitteln, dass die Ankunft des Kindes in der Kita ein durch und durch positiver Vorgang ist, desto bereitwilliger wird das Kind den eingeschlagenen Weg verfolgen können. Kinder spüren es  mit allen Sinnen, wenn Eltern verborgene Ängste hegen. Die Einheit der Erwachsenen wird dem Kind dadurch vermittelt, dass Eltern und ErzieherIn neben- bzw. miteinander wahrgenommen werden. Bei jedem seiner sichernden Blicke wird das Kind diese spüren und die ErzieherIn auf eine Ebene mit den Eltern bringen und sein Vertrauen zu ihr/ihm entwickeln.
Innerhalb der ersten Tage der Eingewöhnung festigt sich natürlich auch das Vertrauensband zwischen den Erwachsenen, es gibt gute Möglichkeiten, offen stehende Fragen zu beantworten und Ängste abzubauen. Sowohl durch das intensive Gespräch, als auch durch die Beobachtung des Gruppengeschehens, in dem sich das Kind immer sicherer zu bewegen beginnt.

¨ top



23.10.2010 Artikel von Admin