Das Basteln

In beiden Häusern haben wir in den vergangenen Jahren Räume zu einem Atelier umgestaltet, bzw. von vornherein geplant, um möglichst vielfältig, ungestört und Kreativität anregend mit den Kindern arbeiten zu können. In diesen Räumen sind große Mengen an verschiedensten Materialien von uns und den Kindern angeschafft und gesammelt worden, die jetzt im Rahmen von größeren Aktionen mit den Kindern kennengelernt und verarbeitet werden können. Hier können auch länger andauernde Projekte umgesetzt werden, die die Möglichkeiten des normalen Gruppenraumes sprengen würden. Natürlich finden auch im normalen Gruppenraum kleinere Bastel- und Malaktionen statt, die den ständigen Beschäftigungswünschen der Kinder gerecht werden, und die sie oft auch selbst anstoßen und durchführen können. Die Kinder üben sich während dieser Beschäftigungszeiten in den vielfältigsten Tätigkeiten mit den unterschiedlichsten Materialien, Farben, Stiften und probieren verschiedene Techniken, die sie in ihrer Wahrnehmung und Feinmotorik weiterführen.
Das Zeichnen, Malen, Kleben, Schneiden, Filzen, Weben, Drucken etc. führt das Kind in eine ganz andere Welt der Tätigkeit, nämlich die der Kreativität, die seiner Phantasie noch einmal einen neuen Raum des Ausdrucks aufzeigt.

Wir haben eine Forscher-Ecke eingerichtet, in der die Kinder selbstständig vielfältigste Materialien und Gegenstände vorfinden, mit denen sie experimentieren, Messungen vornehmen, Dinge zusammen bauen oder auseinander nehmen, auf verschiedenen Papieren malen und zeichnen können. In unserem Atelier führen wir dann mehr die gemeinsam geplanten Aktionen durch, die oftmals mehr Zeit beanspruchen und besonders gut strukturiert werden müssen. An einem
Studientag 2009 haben wir eine Physikerin zu uns eingeladen, die das Team im Bereich Experimentieren mit Kindern geschult hat. Gern nehmen wir Hamburger Angebote, wie etwa die der mietbaren Forschungsstationen für Kinder wahr, die den Kindern vielfältige Möglichkeiten gezielten Experimentierens bieten. Zeitgleich haben wir unsere Materialien und Anregungslektüre erweitert, um den sich ständig stellenden Fragen der Kinder nach Naturzusammenhängen
besser begegnen und öfter spannende Experimente mit den Kindern durchführen zu können.

Kontakt Kindergarten

Kindergarten Kratzbürsten e.V
Susanne Toelcke & Sybille Mittag
Alte Königstraße 15
22767 Hamburg

Tel. Elementar: 040 389 24 04
e_mail: webkontakt_at_kita-kratzbuersten.de

Öffnungszeiten

Das Elementarhaus Alte Königstraße öffnet täglich:
von 7 – 17 Uhr, freitags bis 16 Uhr.

Früh-und Spätdienst werden im Elementarhaus über die Straße angeboten.

Kontakt Krippe

Kinderkrippe Minikratzratzbürsten e.V
Anna-Lena Hartmann & Sandra Timmler
Schillerstrasse 11
22767 Hamburg

Tel. Krippe: 040 309 94 981
e_mail: minikratzbuerste_at_gmail.com

Öffnungszeiten

Die Krippe Schillerstraße öffnet täglich:
von 8 – 16 Uhr.

Früh-und Spätdienst werden im Elementarhaus über die Straße angeboten.

REDAXO 5 rocks!